Die Einladungen sind geschrieben und verschickt, der Kuchen ist gebacken. Eigentlich ist alles bereit für die lustige Truppe fröhlicher Kinder, die zum Geburtstag eingeladen wurde. Aber irgendwas fehlt noch! Es ist wohl jedem bekannt: Man betritt einen Raum und hat sogleich einen ersten Eindruck, ein bestimmtes Gefühl der Erwartung. Die Aufmachung eines Raumes hat auf Erwachsene und Kinder gleichermaßen eine große Auswirkung.
Es ist der eine Tag, auf den Schüler voller Erwartung hinfiebern - der Schulabschluss! Jahrelanges Lernen von Formeln, Gedichten und Vokabeln hat sich ausgezahlt und Stress und Frust sind weggeblasen wie Tafelstaub, wenn es endlich darum geht, den Abschluss gebührend zu feiern. Aber auch das Planen eines Abschlussballs ist eine Prüfung für sich, die zwar ohne Formeln, nicht aber ohne Motivation und Ausdauer auskommt.
Der Geburtstag eines Kindes ist etwas ganz Besonderes: Es ist der Tag, an dem wir unseren Kleinen auf ganz besondere Art sagen möchten "Es ist schön, dass es Dich gibt!". Dazu gehört natürlich auch der Kindergeburtstag, der mit Kuchen, Kerzen und Kindergartenfreunden gefeiert wird.
"Ja, ich will!"- Drei kleine Wörter, die früher oder später viele Fragen mit sich bringen. Denn auf die Verlobung folgt die Hochzeitsplanung, die nicht unterschätzt werden sollte. Doch noch bevor es darum geht, das perfekte Hochzeitskleid zu finden, steht etwas ganz Anderes im Mittelpunkt!
Alle Jahre wieder! Weihnachten rückt näher und in den Vereinen, Unternehmen und Betrieben neigt sich das Arbeitsjahr dem Ende zu. Doch mit dem Weihnachtsfest kommen auch die Weihnachtsfeiern, die "Alle Jahre wieder" im Kollegium für Wirbel sorgen. Neben der Frage nach dem Dresscode besteht die Sorge, in die typischen Fallen zu tappen, die eine gelöste Stimmung im Rahmen der Weihnachtsfeier mit sich bringen kann.