Der perfekte Geburtstag – Zum Organisationstalent in wenigen Schritten

Und wieder ein Jahr älter! Einige Geburtstage laden geradezu zum Feiern ein: Am achtzehnten Geburtstag wird auf die Volljährigkeit angestoßen – endlich alleine Auto fahren, endlich selbst entscheiden können! Die runden Geburtstage die darauf folgen, nehmen mit zunehmendem Alter ganz andere Züge an. Immer mehr treten Aspekte in den Vordergrund, für die man an seinem Geburtstag besonders dankbar ist. Familie, Freunde, die Gesundheit – eine Geburtstagsfeier ist auch eine Feier zu Ehren des Lebens. Egal ob man seine eigene Party oder den Geburtstag für jemand anderen plant, Ziel ist eine Geburtstagsfeier, die rundum gelungen ist.

Geburtstag selbst planen

Aber was macht eine richtig gute Feier aus? Was darf auf keinen Fall fehlen, damit alle Feiernden zufrieden sind? Professionelle Partyplaner, die einem gegen Bezahlung die Arbeit abnehmen, gibt es wie Sand am Meer. Doch einen besonderen Schliff erhält eine Geburtstagsfeier, wenn sie persönlich geplant wurde. Auch ist es für den Gastgeber ein tolles Gefühl, auf eine Feier zurückblicken zu können, bei der sich alle amüsiert haben und das der eigene Verdienst ist. Je nach Anlass variieren auch die Kriterien, an denen ein perfekter Geburtstag gemessen wird. An die Feier eines runden Geburtstages werden ganz andere Erwartungen gestellt, als an eine Party zum achtzehnten Geburtstag.

Geburtstagsfeier Motto finden

Die Organisation einer Geburtstagsfeier beginnt mit der Entscheidung, um welche Art von Party es sich handeln soll. Der Stil und das Motto müssen des Weiteren auf die Gäste abgestimmt werden. In den wenigsten Fällen wird mit einer bunten Kostümparty der Geschmack konservativer Gäste getroffen – ebenso wenig werden sich ausgelassene Jugendliche durch theatralische Orchesterklänge zum Tanzen und Feiern aufgefordert fühlen. Auch wenn bei der Art der Geburtstagsfeier die Vorlieben des Gastgebers im Mittelpunkt stehen sollten, ebenso sind die Vorlieben der Gäste nicht zu ignorieren, wenn die Geburtstagsfeier erfolgreich sein soll. Es muss entschieden werden, ob die Gästeliste neben Familie und Freunden noch um Nachbarn, Kollegen und Bekannte erweitert werden soll. Möglichst rechtzeitig sollte die Gästeliste dann feststehen, damit anhand dieser Orientierung der Ort gewählt werden kann, an dem die Feier stattfinden soll. Wird zu Hause gefeiert, ist die Zahl der Gäste nach oben hin flexibler als beispielsweise in einer Location, die für eine Mindestzahl an Menschen ausgelegt ist. Diese Mindestzahl sollte nicht überschritten werden, um Enge und Gedränge zu vermeiden. Beliebt sind auch Geburtstagsfeiern, die nicht am Abend, sondern schon am Morgen oder Nachmittag stattfinden. Ein gemeinsames Geburtstagsfrühstück kann eben so feierlich wie ein Kaffeetrinken am Nachmittag sein.

Den richtigen Tag für die Geburtstagsfeier finden

Auch das Datum einer Geburtstagsfeier muss wohl überlegt sein: Unter der Woche ist automatisch mit weniger Gästen zu rechnen, während der Samstag ein beliebter Tag ist, um einen Geburtstag zu feiern und am nächsten Tag ausschlafen zu können. Wenn Ort und Datum abgeklärt sind, kann es an die Organisation der Einladungen gehen. Zwei bis vier Wochen im Voraus sollten Einladungen verschickt werden, um den Gästen ausreichend Zeit zur Einplanung und Vorbereitung zu geben. Bei der Wahl der Einladungsform ist erneut der Anlass entscheidend: Zu einem achtzehnten Geburtstag kann durchaus ganz modern per Handybotschaft oder Anruf zur Feier geladen werden. Bei runden Geburtstagen mit sehr festlichem Charakter sind die altbewährten schriftlichen Einladungen nach wie vor beliebt. Stets enthalten in Einladungen zum Geburtstag sollten der Anlass, das Datum, die Uhrzeit und der Ort sein. Gerne können diese grundlegenden Daten auch um eine Anfahrtsbeschreibung ergänzt werden, wenn die Location der Geburtstagsfeier nicht allen Gästen geläufig ist. Drei Wochen vor dem Tag der Geburtstagsfeier sollte sich um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert werden. Gerade bei einer gelungenen Party mit Wohlfühlatmosphäre wird viel getrunken und gegessen.

Essen & Getränke für den Geburtstag

Das Essen und die Getränke müssen folglich wohl überlegt und zu Genüge bedacht werden. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass immer mehr Menschen sich vegetarisch oder vegan ernähren, sodass auch passende Gerichte für diese Gäste vorhanden sind. Fingerfood ist stets beliebt und erspart, auf einer Serviette serviert, dem Gastgeber einen großen Abwasch. Ein Buffet mit Salaten und verschiedenen Hauptspeisen ist bei größeren Feiern jedoch ein Muss. Je nach Größe der Gästeliste sollte entschieden werden, ob die Verpflegung selbst organisiert sein soll, oder ob ein Caterer diese Aufgabe übernimmt. Eine weitere Option, die sich zunehmend Beliebtheit erfreut, ist ein Buffet, zu dem jeder Gast etwas beiträgt. Ein Caterer bietet sich bei einer langen Gästeliste an um zu vermeiden, dass der Gastgeber nur damit beschäftigt ist sicherzustellen, dass jeder Gast gut versorgt ist und dabei gar nicht dazu kommt, sich mit seinen Gästen zu unterhalten.

Der letzte Feinschliff für die Feier

Apropos Unterhaltung: Musik darf auf keiner Geburtstagsfeier fehlen! Deshalb sollte sich frühzeitig um einen DJ, eine Band oder eine gute Anlage bemüht werden. Rückt der Tag der Geburtstagsfeier in unmittelbare Nähe, wird verstärkt in das Detail der Organisation gegangen. Zwei Wochen vor dem angesetzen Termin ist es wichtig, sich einen Überblick über Zu- und Absagen zu verschaffen. Anhand der Zusagen kann dann geprüft werden, wie viele Stühle benötigt werden. Auch Gläser, Geschirr und Besteck gilt es in passendem Maße bereitzustellen. Eine Garderobe ist auch von Vorteil, insbesondere um zu vermeiden, dass über Taschen und Jacken gestolpert wird und dadurch eine chaotische Atmosphäre entsteht. Ist die Geburtstagsfeier nur noch eine Woche entfernt, sollten die letzten Einkäufe getätigt werden. Hierzu gehört die Dekoration für die Geburtstagsfeier. Luftballons und Girlanden sind die Klassiker unter der Partydekoration, auch Lichterketten und Lampions verleihen der Geburtstagsfeier einen festlichen Anblick. Handelt es sich um eine Mottoparty, so steht der Stil der Dekoration zu großen Teilen schon fest. Wichtig ist es sicherzustellen, dass Dekorationen so arrangiert sind, dass sie das Gehen und Sitzen der Gäste nicht behindern. Wenn die Geburtstagsfeier dann nur noch einen Tag entfernt ist, kann mit der Dekoration der Location begonnen werden. Hierbei sollte nochmals kontrolliert werden, ob ausreichend Stühle und Geschirr vorhanden ist. Auch Mülleimer und Flaschenöffner, sowie frische Handtücher und Flüssigseife im Bad dürfen auf keinen Fall fehlen. Im Vorfeld ist es hilfreich, Buspläne und Nummern von Taxiunternehnern bereitzulegen, damit sicher gestellt ist, dass alle Gäste nach der Feier heil nach Hause kommen können. Viele kleine Aspekte kommen zusammen, wenn es darum geht, eine Party als gelungen zu bezeichnen. Mit einer frühzeitigen Planung und durchdachter Organisation von Location, Verpflegung und Musik sind die Grundsteine einer fröhlichen Geburtstagsfeier gelegt, die dann nach den individuellen Vorlieben stilvoll ausgeschmückt werden kann.